Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Tierische Therapeuten - Assistenz- und Therapietiere

Wie Vierbeiner uns helfen - Heilen mit Fell und Pfoten 

Therapietiere

Kein Wunder, dass die vielfältigen positiven Effekte von Tieren auf Menschen auch im klinischen Sinne heilend, lindernd oder unterstützend genutzt werden. Man unterscheidet dabei zum einen Assistenztiere, meist Hunde, seltener Ponys, die ständig mit dem gesundheitlich beeinträchtigten Frauchen oder Herrchen zusammenleben, und zum anderen Therapietiere aller Art, etwa Pferde, Lamas, Schweine, Kaninchen oder Delphine, die unter Anleitung eines Therapeuten nur eine begrenzte Zeit mit Patienten verbringen. In manchen Kliniken werden auch Projekte mit der Versorgung von Bienenvölkern, Fischen oder Schafen angeboten.

Mobilisieren, sichern, warnen 

Die bekannteste Form der Assistenten auf vier Pfoten sind sicher Blindenführhunde, die sehbehinderten Menschen die Orientierung erleichtern und sie mobiler und sicherer machen. Eine ähnliche Funktion erfüllen Demenz-Assistenzhunde. Oft können Demenzpatienten durch die Anwesenheit eines ausgebildeten Hundes weiter zu Hause betreut werden und müssen nicht in ein Pflegeheim umziehen. Fast schon mystisch muten die Fähigkeiten von Diabetes- oder Epilepsie-Warnhunden an. Diese hochsensiblen Vierbeiner sind in der Lage, eine drohende Unter- bzw. Überzuckerung oder einen bevorstehenden epileptischen Anfall zu erspüren. Durch Pfoteauflegen oder Anstupsen können sie ihre Besitzer dazu bringen, zum Beispiel rechtzeitig Medikamente einzunehmen, sich hinzulegen oder telefonisch um Hilfe zu bitten.

Kommunikation ohne Worte

Weil nicht jeder Erkrankte in der Lage ist, ein Tier dauerhaft zu versorgen, bieten entsprechend geschulte Therapeuten auch Besuche mit Tieren an. So ermöglichen einige Kliniken und Seniorenheime das zeitweilige Streicheln, Bürsten oder Füttern von Tieren, weil gerade
Patienten mit eingeschränkten Kommunikationsfähigkeiten oft sehr freudig darauf reagieren. Menschen mit Demenz oder einer Erkrankung aus dem Autismus-Spektrum finden durch Tiere häufig eine Art „Türöffner“ und können besser in einen Austausch treten. Angstoder
Traumapatienten wiederum beruhigen sich in Gesellschaft von Tieren meist. Bewährt haben sich hier Hunde, Katzen und Kaninchen, in den letzten Jahren auch verstärkt die freundlichen, gelassenen Lamas und Alpakas, die – im Gegensatz zu Hunden oder Katzen – bei fast niemandem negative Assoziationen auslösen.

Mit dem Tier trainieren 

Eine Sonderstellung bei den tiergestützten Behandlungen nimmt die Hippotherapie ein. Denn dabei trainieren Patienten mit Spastiken, Gleichgewichtsproblemen oder Muskelerkrankungen direkt auf dem Pferderücken. Die Bewegung des Tieres soll sich positiv auf
Muskelspannung, Balance und Haltung des im Schritt „reitenden“, vom Therapeuten begleiteten Patienten auswirken. Zusätzlich wird auch die Variante „Therapeutisches Reiten“ angeboten, in der es um psychologische Effekte geht, beispielsweise bei der Behandlung von Depressionen oder ADHS.

Delfintherapie 2.0 

In den 1980er Jahren entwickelte der Verhaltensforscher Dr. David E. Nathanson in den USA die tiergestützte Delfin-Therapie. Das Schwimmen mit den Meerestieren galt eine Zeitlang als wahre Wundertherapie, sollte sich bei körperlich und geistig behinderten Menschen positiv auf Koordination, Verständigung und Stimmung auswirken. Und tatsächlich zeigten sich oft positive Effekte. Allerdings gilt die Therapieform heute als umstritten – unter anderem durch zu hohe Kosten und möglichen Stress für die Tiere. Eine Alternative der Zukunft:
Täuschend echt aussehende Delphin-Roboter, die in Untersuchungen bereits sehr gute Fortschritte bei Patienten zeigten.

gesundleben Tipp: Auf dem Portal www.tiergestuetzte-therapie.de findet man nach Bundesland sortiert Adressen von verschiedenen Anbietern. Speziell auf Hunde bezogen sind folgende Seiten hilfreich: www.assistenzhunde-zentrum.de, www.rehahunde.de, www.dbtb.info (Dt. Berufsverband für Therapie- und Behindertenbegleithunde e.V.).

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 19:00
Dienstag 08:00 - 19:00
Mittwoch 08:00 - 19:00
Donnerstag 08:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 14:00
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden